Lalla Salma von Marokko: Spurlos verschwunden

Lalla Salma von Marokko: Spurlos verschwunden

Nicht nur der Beziehungs-Status von König Mohammed und Lalla Salma sorgt für Rätselraten, auch eine andere Frage beschäftigt viele Marokkaner: Wo steckt die schöne Prinzessin? Und wozu braucht sie „lebenswichtige Medikamente“?

  Seit Oktober ist Lalla Salma wie vom Erdboden verschluckt.   Foto:  imago/Reporters

Seit Oktober ist Lalla Salma wie vom Erdboden verschluckt.

Foto: imago/Reporters

Das Thema Scheidung ist noch ein Tabu

Ist die Ehe von König Mohammed und Lalla Salma am Ende? Über diese Frage spekuliert seit Monaten die ganze Welt. Der Grund: Man hat das marokkanische Königspaar seit dem vergangenen Sommer nicht mehr gemeinsam gesehen. Der Palast hält sich jedoch weiter bedeckt. Doch warum nur? Eine Scheidung ist in Königshäusern nun wirklich nichts Ungewöhnliches – selbst in der muslimischen Welt.

Auch König Hassan von Jordanien, Vater von König Abdullah, ließ sich gleich mehrmals scheiden. Prinzessin Lalla Meryem, Schwester von König Mohammed, hat ebenfalls schon eine Ehe hinter sich. Sollte die Liebe von Lalla Salma und König Mohammed erloschen sein, gibt es also keinen Grund das zu verschweigen. In Marokko ist das Thema momentan jedoch weiter ein Tabu.

  Lalla Salma bei einem Treffen mit Königin Mathilde. Noch vor einem Jahr war die Marokkanerin ständig auf Reisen.   Foto:  imago/Reporters

Lalla Salma bei einem Treffen mit Königin Mathilde. Noch vor einem Jahr war die Marokkanerin ständig auf Reisen.

Foto: imago/Reporters

Lalla Salma verliert Tasche mit „lebenswichtigen Medikamenten“

Doch noch eine andere Frage brennt viele Marokkanern unter den Nägeln: Wo steckt Lalla Salma eigentlich? Während König Mohammed nach seiner Herz-Operation wieder auf dem Damm ist und mit seinen Untertanen für Selfies posiert, fehlt von der schönen Rothaarigen weiter jede Spur. Ungewöhnlich: Schließlich ist die 39-Jährige früher auch durch die Weltgeschichte gereist. Sie traf sich mit anderen gekrönten Häuptern und setze sich mit ihrer Krebsstiftung für Kranke ein. Lalla Salma, die stets ohne Kopftuch auftrat, galt aus Aushängeschild eines modernen Marokkos.

In den letzten Wochen gibt es nur eine Nachricht zu der verschollenen Prinzessin. Das Radio „SRF“ meldet, dass die zweifache Mutter ihre Designertasche in einem Schweizer Zug vergessen hätte. Lalla Salma habe verzweifelt danach suchen lassen, weil  sich „lebenswichtige Medikamente“ in der Tasche befunden haben sollen. Laut der Fundzentrale handelte es sich aber lediglich um eine Dose Aspirin. Ob diese Tabletten darin auch wirklich enthalten waren? Diese Geschichte heizt die Gerüchteküche zumindest weiter an. Vielleicht wäre da ein klares Statement des Palastes tatsächlich sinnvoller.

Anzeige
Anzeige
Folge Adelswelt bei Instagram
Folge Adelswelt bei Facebook
Folge Adelswelt bei Pinterest

Print Friendly and PDF
Werbung
Prinz Harry und Meghan Markle: Sportlich bei den Invictus Games

Prinz Harry und Meghan Markle: Sportlich bei den Invictus Games

August Wittgenstein: Er ist Deutschlands schönster Prinz

August Wittgenstein: Er ist Deutschlands schönster Prinz