Herzogin Meghan und Prinz Harry legen Instagram lahm

Herzogin Meghan und Prinz Harry legen Instagram lahm

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben heute ihren eigenen Instagram-Account vorgestellt und damit gleich einmal das Internet lahmgelegt.

Harry und Meghan werden künftig auf ihrer eigenen Instagram-Seite über ihre Aktivitäten berichten. Zuvor teilten sie einen Account mit der Familie von Prinz William.  ©Imago

Harry und Meghan werden künftig auf ihrer eigenen Instagram-Seite über ihre Aktivitäten berichten. Zuvor teilten sie einen Account mit der Familie von Prinz William.

©Imago

Prinz Harry und Herzogin Meghan eröffnen Instagram-Seite

Wie ADELSWELT schon richtig vermutete, haben Herzogin Meghan und Prinz Harry nun offiziell ihren eigenen Instagram-Account vorgestellt. „Sussex Royal“ heißt ihre Seite schlicht. Noch einen freien Nutzer-Namen zu finden, war vermutlich gar nicht so einfach, denn es gibt bereits unzählige Fan-Accounts mit ähnlichem Namen. „Willkommen auf unserer offiziellen Instagram-Seite. Wir freuen uns darauf, die Arbeit, die uns antreibt, die Anliegen, die wir unterstützen und wichtige Ankündigungen zu teilen und wir freuen uns auf die Gelegenheit, auf wichtige Themen aufmerksam zu machen. Wir danken euch für eure Unterstützung und heißen euch auf @sussexroyal Willkommen. Harry & Meghan“, heißt es im ersten Beitrag.

Auch die heiß erwarteten Baby-News werden also vermutlich direkt über den Instagram-Account mitgeteilt.

Zu viele Fans überfordern Instagram

Die Resonanz ist riesig. Schon in einer Stunde hatte das Paar mehr als 350.000 Abonnenten. Offensichtlich war das soziale Netzwerk mit dem großen Ansturm überfordert, denn zeitweise war es gar nicht möglich, dem Paar zu folgen. „Ich glaube Instagram wurde zerstört. Der Follow-Button geht bei diesem Account nicht“, schrieben Dutzende Fans. Ob sie am Ende auch Prinz William und Herzogin Kate überholen? Unter dem Namen „Kensington Royal“ haben sie inzwischen über sieben Millionen Follower.

Die (geheimen) Instagram-Accounts der Royals

Die (geheimen) Instagram-Accounts der Royals

Stephanie von Pfuel: Auch ihre Tochter wäre fast gestorben

Stephanie von Pfuel: Auch ihre Tochter wäre fast gestorben