Prinzessin Estelle: Sie kommt in die Vorschule

Prinzessin Estelle: Sie kommt in die Vorschule

Wie der schwedische Königspalast bekanntgegeben hat, wird Prinzessin Estelle den „Lilla Kvikkjokk“-Kindergarten verlassen und ab Sommer die Schulbank drücken.

 Die Sechsjährige steht in der schwedischen Thronfolge nach ihrer Mutter an Platz zwei. Als künftige Königin Schwedens ist eine gute Ausbildung wichtig.  ©imago/E-PRESS PHOTO.com

Die Sechsjährige steht in der schwedischen Thronfolge nach ihrer Mutter an Platz zwei. Als künftige Königin Schwedens ist eine gute Ausbildung wichtig.

©imago/E-PRESS PHOTO.com

Prinzessin Estelle geht bald zur Schule

So langsam beginnt der Ernst des Lebens für Prinzessin Estelle. Ab dem 21. August besucht die Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel die Vorschulklasse der „Campus Manilla"-Schule in Stockholm besuchen. Die Sechsjährige ist das erste Mitglied des Bernadotte-Clans, das dort die Bücher Wälzen wird. Allerdings finden sich in der Geschichte der Schule auch Spuren der schwedischen Königsfamilie. König Gustav III. hatte das Land, auf dem die Schule erbaut ist, 1788 dem spanischen Minister Ignacio María del Corral zur Verfügung gestellt.

Die von einer Stiftung betriebene Lernstätte ist gerade einmal 20 Autominuten von Schloss Haga entfernt. Besonders früh muss sich die süße Schwedin morgens also nicht aus den Federn quälen. Etwa 500 Kinder im Alter ab sechs Jahren bis zur 9. Klasse besuchen die „Campus Manilla"-Schule. Estelle und ihre künftigen Schulkameraden können dort aber nicht nur Lernstoff pauken. Sie dürfen sich auch beim Tanz, im Chor oder im Schultheater kreativ ausleben. Außerdem gibt es einen Freizeitclub mit einer Vielzahl von weiteren Aktivitäten wie beispielsweise Yoga, Bowling,  Rudern, Taekwondo oder auch Backen. So macht der Ernst des Lebens garantiert Spaß.

Anzeige
Anzeige
Herzogin Meghan: Zweites Brautkleid und Ring von Diana

Herzogin Meghan: Zweites Brautkleid und Ring von Diana

Prinz George und Prinzessin Charlotte: So unterschiedlich sind die Blumenkinder

Prinz George und Prinzessin Charlotte: So unterschiedlich sind die Blumenkinder