Prinzessin Estelle wird fit gemacht für die Krone

Prinzessin Estelle wird fit gemacht für die Krone

Prinzessin Estelle stattete gemeinsam mit Mama Kronprinzessin Victoria und Opa König Carl Gustaf der Bibliothek der Bernadottes einen Besuch ab. Der Palast kündigt an, dass die Mini-Prinzessin bald noch viel mehr lernen soll.

„Schau mal, Estelle. Das war Opa.“ König Carl Gustaf zeigt seiner Enkelin alte Fotos von sich.  ©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

„Schau mal, Estelle. Das war Opa.“ König Carl Gustaf zeigt seiner Enkelin alte Fotos von sich.

©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Prinzessin Estelle besucht die Bernadotte Bibliothek

Prinzessin Estelle bekam gestern schon die zweite königliche Geschichtsstunde. Während sie bereits vor ein paar Tagen in der Schatzkammer stöberte und alles über die verschiedenen Kronen und Insignien lernte, ging es dieses Mal in die Bibliothek der Bernadottes. Dort erzählten König Carl Gustaf und Kronprinzessin Victoria ihrem Liebling mehr über ihre Familiengeschichte. Schließlich wird die Sechsjährige eines Tages die Königin von Schweden werden.

„Es ist ihr kulturelles Erbe und die Kronprinzessin ist so glücklich, dass Prinzessin Estelle so interessiert ist. Sie ist in einem Alter, in dem Kinder sehr neugierig sind. Sie möchten einfach und unterhaltsam über Familiengeschichte sprechen“, verriet Palastsprecherin Margareta Thorgren gegenüber „Svensk Damtidning“.

Wissbegierig hört Estelle zu, was die Großen ihr erzählen.  ©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Wissbegierig hört Estelle zu, was die Großen ihr erzählen.

©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Kronprinzessin Victorias Tochter soll noch mehr lernen

In der Bernadotte Bibliothek, die 1796 fertiggestellt wurde, gibt es auch so einiges zu entdecken. Dort werden Hunderttausende Bücher gelagert – manche wurden sogar von Mitgliedern der schwedischen Königsfamilie selbst verfasst. König Karl XIV. Johann, Gustaf VI. Adolf, Königin Desideria und auch Königin Louise brachten ihre Gedanken selbst zu Papier. Zudem lagern in der Bibliothek auch über 800.000 Fotografien sowie alte Stadtpläne.

„Prinzessin Estelle war sehr interessiert. Sie fand den Besuch amüsant“, so Margareta Thorgren. Die „Prinzessinnenschule“ von Estelle wird offenbar noch weitergehen. Wie die Palastsprecherin ankündigt, sind noch weitere Besuche dieser Art mit der niedlichen Schülerin in Planung. Zudem bekommt die Thronerbin auch schon Schauspielunterricht, um ihre Stimme und Körpersprache zu trainieren. Früh übt sich, wer eines Tages Königin sein möchte.

Die drei Royals schauen sich einen Stadtplan aus dem Jahr 1818 an.  ©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Die drei Royals schauen sich einen Stadtplan aus dem Jahr 1818 an.

©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Kronprinzessin Victoria und ihr Töchterchen schauen sich die privaten Fotos von Königin Victoria von ihrer Reise nach Ägypten an.  ©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Kronprinzessin Victoria und ihr Töchterchen schauen sich die privaten Fotos von Königin Victoria von ihrer Reise nach Ägypten an.

©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Estelle macht sich selbst auf die Suche.  ©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Estelle macht sich selbst auf die Suche.

©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Die kleine Prinzessin stöbert in einem alten Buch über die Familiengeschichte.  ©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Die kleine Prinzessin stöbert in einem alten Buch über die Familiengeschichte.

©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Die Schülerin transportiert ein Buch mit einem Wagen, was ihr sichtlich Spaß bringt.  ©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Die Schülerin transportiert ein Buch mit einem Wagen, was ihr sichtlich Spaß bringt.

©Sara Friberg, Kungl. Royal Court

Anzeige
Prinzessin Madeleine kommt nach Hause

Prinzessin Madeleine kommt nach Hause

Kronprinzessin Victoria: Das ist ihr süßer Nachwuchs

Kronprinzessin Victoria: Das ist ihr süßer Nachwuchs