Royal Babys 2018: Viel Nachwuchs in den Königshäusern

Royal Babys 2018: Viel Nachwuchs in den Königshäusern

Zu den bewegendsten Momenten im Jahr 2018 zählten definitiv auch die vielen Geburten in den Königshäusern. Diese kleinen Royals haben 2018 das Licht der Welt erblickt.

Ein Baby auf der Welt, das nächste schon unterwegs

Am 22. Februar 2018 durften sich Ekaterina und Ernst August Jr. über ihren ersten Nachwuchs freuen. Die gebürtige Russin brachte Töchterchen Elisabeth auf die Welt. Lange muss sie nicht auf ein Geschwisterchen warten, denn Mitte Oktober gaben die Welfen bekannt, dass die Designerin wieder schwanger ist.

Schnelles Babyglück in Serbien

Babyjubel in Serbien: Am 25. Februar wurden auch Prinzessin Danica und Prinz Philip das erste Mal Eltern. Ihr Sohn Prinz Stefan erblickte in Belgrad das Licht der Welt. Es war ein „schnelles Baby“, denn seine Eltern hatten erst knapp fünfeinhalb Monate zuvor geheiratet.

Prinz Stefan wurde erst  vor wenigen Tagen getauft .  ©Royal Palace Belgrad

Prinz Stefan wurde erst vor wenigen Tagen getauft.

©Royal Palace Belgrad

Sieben Enkel für das schwedische Königspaar

Königin Silvia und König Carl Gustaf durften sich am 9. März schon über ihr siebtes Enkelkind freuen: Prinzessin Adrienne wurde in Stockholm geboren. Und Oma und Opa sind sicherlich genauso stolz wie die Eltern Prinzessin Madeleine und Christopher O’Neill.

Prinzessin Madeleine strahlt vor Glück. Ihr Mann Chris O’Neill und sie wurden zum dritten Mal Eltern.  ©Erika Gerdemark, Kungahuset

Prinzessin Madeleine strahlt vor Glück. Ihr Mann Chris O’Neill und sie wurden zum dritten Mal Eltern.

©Erika Gerdemark, Kungahuset

Glückstränen und böse Kritik

Über Kind Nummer drei freuten sich Herzogin Kate und Prinz William am 23. April 2018: Prinz Louis wird im St Mary's Hospital geboren. Der Kleine ist mit 3827 Gramm der schwerste Anwärter auf den Thron seit über 100 Jahren. Weil die Britin nur sieben Stunden nach der Geburt wieder wie aus dem Ei gepellt vor der Presse stand und ihr Baby präsentierte, hagelte es Kritik. Der Vorwurf: Herzogin Kate würde den Druck auf andere Frauen unnötig erhöhen.

Herzogin Kate und Prinz William wurden im April zum dritten Mal Eltern.  ©Getty Images

Herzogin Kate und Prinz William wurden im April zum dritten Mal Eltern.

©Getty Images

Lang ersehntes Babyglück bei Zara Tindall

Mindestens genauso glücklich über die Ankunft ihres Nachwuchses waren auch Zara und Mike Tindall. Die Tochter von Prinzessin Anne brachte am 18. Juni eine gesunde Tochter namens Lena auf die Welt. Zara Tindall fiel damit ein Stein vom Herzen, denn zuvor hatte die Enkelin von Queen Elizabeth mehrere Fehlgeburten erlitten.

Nach den schweren Schicksalsschlägen ist Zara Tindall unendlich dankbar für die Geburt ihrer gesunden Tochter.  ©imago

Nach den schweren Schicksalsschlägen ist Zara Tindall unendlich dankbar für die Geburt ihrer gesunden Tochter.

©imago

Dreimal Nachwuchs für das Fürstentum Monaco

Besonders fleißig war der Klapperstorch in Monaco: Gleich drei Erben für das Fürstentum wurden im Jahr 2018 geboren. Am 19. April erblickte Maximilian Rainier das Licht der Welt. Er belegt in der Thronfolge Platz sechs. Es ist schon das dritte Kind für Andrea Casiraghi und seine Ehefrau Tatiana Santo Domingo. Der Kleine darf sich über zwei Cousins im selben Alter freuen – am 21. Mai wurde Francesco, der jüngste Sohn von Pierre Casiraghi und seiner Frau Beatrice geboren.

Am 23. Oktober schwelgte dann auch Charlotte Casiraghi wieder im Mutterglück: Die schöne Monegassin und ihr Lebenspartner Dimitri Rassam wurden Eltern eines Jungen. Der Name soll laut Medienberichten Balthazar lauten, offiziell wurde er jedoch noch nicht bestätigt.

Prinzessin Caroline kuschelt mit Francesco (Sohn von Pierre und Beatrice Casiraghi), während Prinzessin Alexandra den kleinen Maximilian (Sohn von Andrea und Tatiana Santo Domingo) auf dem Arm hält.  ©imago/PPE

Prinzessin Caroline kuschelt mit Francesco (Sohn von Pierre und Beatrice Casiraghi), während Prinzessin Alexandra den kleinen Maximilian (Sohn von Andrea und Tatiana Santo Domingo) auf dem Arm hält.

©imago/PPE

Gesundes Baby trotz Autounfall in der Schwangerschaft

Auch der deutsche Adel sorgte für Nachwuchs. Prinzessin Elna-Margret und Erbprinz Carl Ferdinand zu Bentheim und Steinfurt freuten sich am 22. Juni über Töchterchen Wilhelmina. Das süße Mädchen kam glücklicherweise gesund zur Welt, obwohl die Moderatorin im siebten Monat noch einen Autounfall hatte.

Wieder Kindersegen für Serbien

Das letzte Royal Baby des Jahres wurde am 26. Dezember um 10:15 Uhr geboren. Prinz Mihailo und Prinzessin Ljubica von Serbien hießen Töchterchen Natalija auf der Welt willkommen. Das Paar hatte am 23. Oktober 2016 geheiratet.

Die royalen TV-Tipps Woche 1

Die royalen TV-Tipps Woche 1

Royale Hochzeiten  2018 – der Jahresrückblick

Royale Hochzeiten 2018 – der Jahresrückblick